Teilnahme an einem ICO mit Ethereum

0
87
Quelle: unsplash.com

Ein Initial Coin Offering (ICO) ist die Methode, bei der digitale Assets unter Verwendung von Blockchain-Technologie wie Ethereum zur Kapitalfinanzierung verkauft werden. ICOs, die als Verkauf von Token gelten, verursachten einen Tsunami in der Kryptowelt und erlebten zwischen 2017 und 2018 einen Boom. ICOs werden im Allgemeinen verwendet, um Mittel für neue Geschäftsprojekte zu beschaffen, und haben dringend benötigte Mittel für viele Kryptoprojekte generiert, seit sie 2017 populär wurden. Sein exponentielles Wachstum spielte eine bedeutende Rolle dabei, dass Ethereum zu einem führenden Akteur im Krypto-Ökosystem wurde. Die Popularität des ICO löste während seines Höhepunkts einen massiven Zufluss von über 10 Milliarden US-Dollar aus. Es führte jedoch auch zu mehreren Betrügereien und zweifelhaften Geschäften, die zunehmend unter die Kontrolle der Aufsichtsbehörden geraten.

Wenn Sie mehr Details über die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt erfahren möchten, ist es wichtig, die Nachrichten der Branche zu verstehen, zu beobachten und zu lesen.

Um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen, sollten Sie renommierten Finanzzeitungen und Websites folgen, um Updates über die beste B2B-Online-Handelsplattform wie z Fazzaco

ICOs werden nun zunehmend im Ethereum-Netzwerk gehandelt, das ursprünglich 2014 durch einen Token-Verkauf finanziert wurde und rund 17.3 Millionen US-Dollar einbrachte.

Zwischen einem ICO und IPO (Initial Public Offering) gibt es frappierende Ähnlichkeiten. Diejenigen, die mit ICOs handeln, kaufen digitale Wertmarken in der Hoffnung, dass ihr Investitionswert langfristig steigen wird, so wie es bei IPOs mit Wertpapieren geht, die an einer Börse gekauft werden. Ein wesentlicher Unterschied besteht jedoch darin, dass Sie bei einer Investition in ICOs keinen Anspruch auf Dividenden haben oder Beteiligungen an Unternehmen erwarten. Nichtsdestotrotz wirkte sich die enorme Explosion der Popularität von ICOs positiv darauf aus, dass Ethereum von der Krypto-Community weithin akzeptiert wurde. So sehr, dass Ethereums Token ERC-20 zum Maßstab für die Messung des Industriestandards wurde.

Lassen Sie uns in diesem Artikel sehen, wie Investoren an ICOs teilnehmen können, die auf der Ethereum-Blockchain-Technologie basieren.

Zentraler Körper

Quelle: unsplash.com

Zunächst müssen Sie Kryptos wie Bitcoin oder Ether besitzen. Derzeit gibt es keine zentrale Regulierungsbehörde, die ICOs regelt. Daher kündigt der Veranstalter den Token Sale in der Regel durch Werbung auf seiner Website an. Anleger können dann ihre Kryptowährungen mit neu erworbenen Token umtauschen. Nach dem Kauf der digitalen Token benötigen Sie sofort eine Ethereum-Wallet, um sie sicher aufzubewahren.

Technische

Die Teilnahme an einem Initial Coin Offering ist technisch gesehen ein einfacher Prozess, da er dramatisch vereinfacht wurde und nicht so kompliziert ist wie IPOs. Es ist jedoch wichtig, die wirtschaftlichen Aspekte eines ICO zu studieren, bevor Sie mit einem Projekt beginnen, da es in der Vergangenheit viele Betrugsfälle gegeben hat, bei denen Betrüger nach der Veröffentlichung gefälschter Whitepapers verschwinden und Investoren im Stich lassen. Zum Beispiel die Gründer der Kryptowährungs-Startups Pincoin und Ifan ungefähr 660 Millionen Dollar gestohlen von 32,000 Investoren beim größten betrügerischen ICO. Einige beliebte Kryptowährungen haben sich mittlerweile das Vertrauen der Anleger verdient. Aber man muss sich auch darüber im Klaren sein, dass es mittlerweile fast 20,000 Kryptowährungen auf der Welt gibt. Ohne Regulierungs- oder staatliche Kontrolle können Anleger nicht verstehen, wie viele Coins auf dem Markt glaubwürdig sind. Einige Betreiber von Kryptowährungen auf dem Markt beabsichtigen, schnelles Geld zu verdienen, indem sie neue Investoren betrügen. Da viele neue Investoren in die Branche eintreten, ohne die verschiedenen Fallstricke im System zu verstehen, ist es natürlich, Fehler zu machen und in die Falle von Betrügern zu tappen.

Smart Vertrag

Quelle: pexels.com

Token-Verkäufe werden normalerweise durch die Erstellung eines Smart Contracts implementiert und ohne die Intervention von Vermittlern durchgeführt. Da Sie keine Fiat-Währung für Transaktionen in ICOs verwenden können, ist es wichtig, dass Sie zuerst Kryptowährungen kaufen. Sobald Sie einige Kryptowährungen wie Bitcoin gekauft haben, können Sie Transaktionen für ICOs verwenden. Als nächsten Schritt müssen Sie sich bei einer Krypto-Börse registrieren, und nur dann können Sie Geld von Ihrem herkömmlichen Bankkonto auf Ihr Krypto-Konto überweisen. Wenn Sie Ihr ursprüngliches Bankkonto nicht zum Kauf von Token verwenden möchten, können Sie andere Optionen nutzen, einschließlich des Kaufs von anderen Investoren in Kryptowährungen.

Warenumtausch

Sie können Geld von Ihrem Bankkonto an die Kryptowährungsbörse senden und so das Geld verwenden, um die Kryptowährungen zu kaufen, die Ihnen gefallen. Es ist auch wichtig, die gekauften Kryptowährungen in einer Online-Wallet aufzubewahren. Aber es gibt Berichte über Leute, die sich in Kryptowährungskonten hacken, insbesondere in Online-Kryptobörsen. Wenn ein solcher Angriff oder Hacking stattfindet, wird dies auch Ihren Investitionen in Kryptos schaden. Als Sicherheitsmaßnahme können Sie Ihre Kryptowährungen sicher verwahren.

Wallet

Quelle: coolwallet.io

Wenn Sie das Ethereum-Wallet verwenden möchten, während Sie an einem ICO teilnehmen, können Sie einige Online-Shops verwenden. Die beliebtesten unter Investoren sind MetaMask und MyEtherWallet. Unter den beiden erhält MetaMask laut Berichten verschiedener Websites eine positive Bewertung von mehreren Investoren.

Zustimmung

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Sie die allgemeinen Bedingungen des ICO- und Token-Kaufvertrags verstehen sollten, bevor Sie Token kaufen. Sie müssen auch beachten, dass alle ICOs zu einem geplanten Zeitpunkt oder einer zuvor angegebenen Blocknummer beginnen. Sie müssen die ETH an die vom Team angegebene spezifische Adresse senden. Bevor Sie mit dem Token-Verkauf beginnen, müssen Sie auch ein angemessenes Gaslimit festlegen, das von der kontrolliert wird MetaMask-Schnittstelle.

Sichern

Quelle: startup.info

Wenn Sie Token in Ihrer MetaMask oder einer anderen Wallet-Adresse erhalten, müssen Sie die Token im nächsten Schritt an ein sichereres Wallet senden. Es ist gut, etwas zusätzliche ETH zu haben, die Sie in Ihren Brieftaschen aufbewahren können, um die Transaktionskosten zu bezahlen.

Initial Coin Offerings sind eine aufregende Möglichkeit, Finanzen in der Unternehmenswelt zu finden. Wenn Sie mit einem überzeugenden ICO Gewinne erzielen möchten, können Sie sich alle Aspekte des Handels ansehen. Wie bei vielen Investitionen müssen Sie Gehen Sie Risiken ein, wenn Sie mit Kryptowährungen Geld verdienen. Auch bei ICOs ist es nicht anders.

Den Markt verstehen

Für alle Anleger, ob an Aktien-, Devisen-, Krypto- oder Anleihemärkten, ist es wichtig, alle Vorgänge in verschiedenen Finanzsektoren zu verstehen. Wenn Sie als Investor in Kryptowährungen vorankommen möchten, ist es unerlässlich, Nachrichten und Analysen zu lesen. Sie können auch mit den Experten auf diesem Gebiet sprechen, um alle Aspekte der Branche zu verstehen. Wenn Sie mehr über ein bevorstehendes ICO hören, erhalten Sie eine Vorstellung, indem Sie die Analysen und Bewertungen seiner verschiedenen Elemente lesen. Dann können Sie entscheiden, ob Sie Ihr Geld darin anlegen.