Wie man Hinterhofpilze mit Leichtigkeit auslöscht – Leitfaden 2022

0
4
Bildquelle: earth.com

Das Wachstum von Pilzen in Ihrem Garten ist eine ziemlich gute und beeindruckende Entwicklung, denn es zeigt tatsächlich, dass Sie ein gesundes und aktives Ökosystem haben. Das Wachstum von Pilzen in Ihrem Garten wird zu einem Problem, wenn Sie Kinder und Haustiere haben, die in Ihrem Hintergrund herumspielen.

Nicht nur der Schaden, den er Kindern und Haustieren zufügen könnte, sondern die Wahrheit ist, dass der Anblick von Pilzen meistens kein so erfreulicher Anblick ist.

Wenn Sie nach Möglichkeiten gesucht haben, Pilze loszuwerden, finden Sie in dieser Übersicht alles, was Sie wissen müssen.

Interessante Bewertung - Pflanzen Sie einen Baum in Ihrem Garten. Wie es hilft, den Immobilienwert zu steigern

Was fördert das Wachstum von Pilzen in Ihrem Garten?

Aufgrund der Tatsache, dass Pilze dazu neigen, sich sofort leicht auszubreiten, fangen sie an aufzutauchen, und es kann sehr schwierig sein, ihr Wachstum unter Kontrolle zu bringen.

Eine einfache Zusammensetzung der Elemente ist für das Wachstum von Pilzen überall verantwortlich, und unter den richtigen Bedingungen sollten Sie damit rechnen, dass Pilze in einer günstigen Umgebung wachsen.

Herauszufinden, was diese Pilze zum Wachsen bringt, würde eine nützliche Rolle dabei spielen, sie zu eliminieren und sicherzustellen, dass sie nicht wieder nachwachsen.

Organische Materie

Organische Stoffe sind ein wichtiger Teil des Puzzles, warum Pilze dazu neigen, in Ihrem Garten zu wachsen. Pilze wachsen aufgrund des Abbaus von organischem Material, und dieses organische Material umfasst hier vergrabenes Holz, Baumstümpfe und Baumwurzeln.

Feuchtigkeit

Wenn Sie Ihre Umgebung genau beobachtet haben, werden Sie feststellen, dass Pilze über Nacht sprießen, besonders nach einem Regenschauer. Dies liegt daran, dass Feuchtigkeit vorhanden ist und Feuchtigkeit der Hauptbestandteil ist, der dazu führt, dass Pilze in unseren Hinterhöfen sprießen.

Schattige Bereiche

Dies ist das letzte Teil des Puzzles, aber Sie sollten wissen, dass nicht alle Hinterhofpilze dazu neigen, in schattigen Bereichen zu überleben.

Andere Pilzarten tun dies jedoch, und mit der perfekten Kombination aus Schatten, organischen Stoffen und Feuchtigkeit werden Pilze definitiv in Ihrem Garten sprießen.

So beseitigen Sie Pilze aus Ihrem Garten

Die Verwendung eines Rasenmähers, um Pilze in Ihrem Garten loszuwerden, kann die Dinge nur komplizierter und schlimmer machen, anstatt die Arbeit zu erledigen. Dies liegt daran, dass Pilze dazu neigen, Poren über die Luft zu verbreiten und auf lange Sicht dazu führen, dass immer mehr Pilze auftauchen.

Wir haben jedoch unten einige einfache Schritte besprochen, mit denen Sie sicherstellen können, dass alle Hinterhofpilze ordnungsgemäß beseitigt werden, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie wieder nachwachsen.

Schritt Eins – Bestehende Pilze loswerden

Wie wir bereits kurz erwähnt haben, wächst ein Pilz durch die Freisetzung von Sporen in die Luft, und wenn Sie diesen Pilzen erlauben, Ihren Garten für einen längeren Zeitraum zu besetzen, würden mehr Sporen in die Luft freigesetzt, was zum Wachstum führen würde von mehr Pilzen. Was Sie also tun müssen, wenn Sie einen Pilz in Ihrem Garten entdecken, ist, ihn sofort zu pflücken.

Schritt 2 – Pilze richtig entsorgen

Ein weiterer wichtiger Schritt, der das Wachstum von Pilzen wirklich verhindern würde, ist die ordnungsgemäße Entsorgung von Pilzen, nachdem sie vom Boden gepflückt wurden.

Anstatt sie in einen Kompost zu werfen, ist es am besten, wenn Sie dafür sorgen, dass sie nicht mehr mit Ihrem Garten in Berührung kommen. Sie können diese Pilze in eine Plastiktüte stecken und wenn die Tüte mit Pilzen gefüllt ist, sollten Sie sie fest zubinden, bevor Sie sie in den Mülleimer werfen.

Dies ist wichtig, um sicherzustellen, dass sie keine Poren in Ihrem Garten verbreiten.

Schritt 3 – Verwenden Sie einen Stickstoffdünger

Die Verwendung von Stickstoffdünger in Ihrem Garten würde dazu beitragen, organische Stoffe schneller abzubauen.

Auf diese Weise hätten Pilze nichts zu ernähren, und dies würde sie auch daran hindern, in einer solchen Umgebung zu wachsen. Die jährliche Anwendung von Stickstoffdünger in Ihrem Garten würde die besten Ergebnisse erzielen.

Schritt 4 – Verwendung von Seifenwasser zum Abtöten von Pilzen

Um die Pilze herum sollten Löcher geschaffen werden, und diese Löcher sollten mit Seifenwasser aufgefüllt werden. Diese Seifenwassermethode ist auch wirksam, um zu verhindern, dass Pilze in Ihrem Garten wachsen

Trendiger Beitrag - Was ist ein Mulch? Wie kann man einen Mulch verwenden

Fazit

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Pilze effektiv aus Ihrem Garten entfernen können, finden Sie in dieser Rezension alle Antworten, die Sie suchen.

Die ordnungsgemäße Entfernung von Pilzen aus Ihrem Garten würde sicherstellen, dass niemand wieder auftaucht, und Ihr Garten wäre im Handumdrehen frei von Pilzen.

Nachdem Sie Pilze aus Ihrem Garten entfernt haben, stellen Sie sicher, dass alle notwendigen vorbeugenden Maßnahmen ergriffen werden, damit sie nicht wieder nachwachsen.