So verwandeln Sie einen Baumstumpf in einen Gartentisch – DIY-Anleitung 2023

Bildquelle: pinterest.ie

Die meisten Hausbesitzer finden es schwierig, mit Baumstümpfen um ihr Grundstück herum umzugehen, aber dies ist ein Problem, das wir nicht als großes Problem ansehen, sondern auch als Möglichkeit, Ihr Grundstück schöner zu machen.

Sie müssen einen Baumstumpf nicht vollständig entfernen, aber Sie können versuchen, ihn in einen Gartentisch umzuwandeln. Nun, die nächste Frage, die Ihnen in den Sinn kommt, wäre, wie Sie einen Baumstumpf in einen Tisch im Freien verwandeln können, und deshalb haben Sie diesen Artikel zur Hand, der Sie durch diese einfachen Schritte führt.

Interessanter Beitrag - Wie man Gemüse in einem japanischen Garten anbaut

Wie man einen Baumstumpf in einen Tisch im Freien verwandelt

Bildquelle: hearthwoods.com

Wie gehen Sie mit dem schrecklichen Anblick eines Baumstumpfes auf Ihrem Grundstück um? Die gute Nachricht ist, dass dieser Artikel eine Lösung für Sie enthält und Sie auch nicht so viel Geld, Zeit und Mühe investieren müssen, um einen Baumstumpf loszuwerden. Stattdessen können Sie die unten aufgeführten Möglichkeiten ausprobieren, die Sie beim Konvertieren ausprobieren können ein Baumstumpf in einen Tisch im Freien.

Schritt 1

Hier wird im ersten Schritt der Baumstumpf geschnitten. Wenn Sie einen umgestürzten oder gefällten Baum haben, sollte die restliche Fläche des Baumes als Baumstumpf verwendet werden.

Dabei hinterlässt man mit dem Baumstumpf eine gute bzw. perfekte Tischhöhe und sollte bei diesem Schnitt möglichst flach sein. Es ist einfacher, wenn der gefällte Baum einen Baumstamm hat, der Äste hat, und je nachdem, wie dick der Stumpf ist, können Sie zwei verschiedene Schnitte machen.

Schritt 2

Der nächste Schritt besteht darin, ein gutes Tischplattenmaterial zu finden, und ein Material, das wir Ihnen heute empfehlen, ist das Kiefernmaterial, das sich perfekt für eine große Fläche des Tisches eignet.

Sie können dieses Material leicht in Bastelgeschäften und auch Baumärkten bekommen, aber wenn Sie nicht vorhaben, den Tisch zu streichen, oder Sie ein natürliches Aussehen bevorzugen, können Materialien wie Redwood, Teak oder Zeder als Tischplattenmaterial verwendet werden.

Schritt 3

Der dritte Schritt, den wir Ihnen vorstellen möchten, ist das Lackieren der Tischplatte, und was Sie wirklich tun müssen, ist eine hochwertige Grundierung, bevor Sie eine Endbeschichtung auftragen.

Da Sie diesen Tisch im Freien verwenden würden, wäre es auch keine schlechte Idee, mehrere Farben zu verwenden, stattdessen würden sie zu einer besseren Abdeckung beitragen. Eine halbglänzende Außenfarbe kann auch zum Streichen von Tischplatten verwendet werden und bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die Farbe vollständig trocknen lassen.

Schritt 4

Der vierte und letzte Schritt beinhaltet das Anbringen von Rundungen an den Stümpfen. Was Sie hier tun müssen, ist, Pilotlöcher zu bohren, und dann sollten große galvanisierte Schrauben verwendet werden, um die Tischplatte an den Stümpfen zu befestigen.

Holzkanten und Unterlegscheiben, wenn Sie die Tischplatte nivellieren möchten, und stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Schrauben in die Platten, Keile und Unterlegscheiben eindrehen, um sie an Ort und Stelle zu halten. Sie können eine Kettensäge verwenden, wenn Sie horizontale Kerben in die Seite des Stammes schneiden möchten, um kleinere Kiefernrunden zu halten, wenn Sie zusätzliche Ebenen erstellen möchten.

Wenn Sie Schnitte machen, denken Sie daran, dass sie schmal und tief sein müssen, damit sie fest an Ort und Stelle bleiben können, und wenn Sie sie sichern möchten, stellen Sie sicher, dass Sie die Schrauben in einem präzisen Winkel durch die Rundungen und Stümpfe drehen.