Mögliche Anwendungen von AR und VR während des Onboardings

0
13
Quelle: gep.com

Bevor wir auf die Details der Verwendung von erweiterten und virtuellen Realitäten beim Onboarding eingehen, lassen Sie uns einen kurzen Überblick über „Was ist Onboarding und die Bedeutung dieses Prozesses?“ erhalten.

Das Onboarding ist ein ungefähr 90-tägiger Prozess, der darauf abzielt, die neuen Mitarbeiter mit allen notwendigen Details und Schulungen zu versorgen, die sie möglicherweise benötigen, um gleichermaßen an der Produktivität des Unternehmens teilzuhaben. Der Prozess beinhaltet sogar einen detaillierten Dokumentationsprozess, bei dem die Rekruten die Einarbeitungsdokumente überprüfen und unterschreiben müssen, um ihr Eintrittsdatum in der Firma zu bestätigen. Erfahren Sie mehr über das Onboarding und was es beinhaltet hier .

Bedeutung dieses Prozesses:

Quelle: vrdirect.com

Ein Umfragebericht von Careerbuilder und Silkroad Technology legt nahe, dass etwa 9 % der Rekruten ein Unternehmen aufgrund der Unterstützung durch schlechtes Onboarding verlassen, und fast 37 % der Mitarbeiter gaben an, dass der Manager während ihres Onboarding-Verfahrens kaum eine bedeutende Rolle gespielt hat, was zu a schlechte Onboarding-Erfahrung. Wohingegen, wenn das Onboarding-Verfahren strategisch geplant ist, dann fast 69% der Mitarbeiter zuletzt 3 Jahre im Unternehmen.

Das Onboarding akklimatisiert neue Mitarbeiter mit ihrer Position, den Werten des Unternehmens und den Vorteilen, die das Unternehmen zu bieten hat. Darüber hinaus motiviert dieser Prozess die Mitarbeiter, sich der Produktivität des Unternehmens zu widmen, und hilft, die Mitarbeiterfluktuation zu reduzieren.

Da wir nun wissen, was Onboarding ist und warum es wichtig ist, lernen wir die Rolle von AR und VR beim Onboarding kennen.

Was sind virtuelle und erweiterte Realitäten?

Quelle: raconteur.net

Virtual Reality dient dazu, reale Erfahrungen zu simulieren, und diese Technologie ist ziemlich fortschrittlich, um das Gefühl zu vermitteln, sich an einem völlig anderen Ort zu befinden.

Augmented Reality mit Hilfe von digitalen visuellen Komponenten, Musik oder anderen sensorischen Stimulationen verwendet Technologie, um eine Informationsschicht über die reale Welt hinzuzufügen. Seine Verwendung hebt bestimmte Aspekte der realen Welt hervor und erzeugt zugängliche Erkenntnisse, die in praktischen Kontexten verwendet werden können. Es wird häufig in technologischen Bereichen wie Mobile Computing eingesetzt.

Durch den Einsatz von AR- und VR-Technologie hat die Spieleindustrie Aufmerksamkeit erregt, indem sie viele Spieler aus der ganzen Welt auf eine einzige Bühne gebracht hat. Die eLearning-Branche durchläuft dies derzeit neuste Technologie. Um den Realismus des Lernens zu verbessern und Einzelpersonen realistische Simulationen bereitzustellen, integrieren viele eLearning-Experten AR und VR in ihre Online-Kurse.

Nutzen Sie es auch zum Vorteil Ihrer Mitarbeiter und deren Orientierung. Durch die Integration Ihres Onboarding-Prozesses mit VR- und AR-Technologie können Sie positive langfristige Ergebnisse erzielen. AR bietet ein interaktives, praktisches und erfolgreiches Onboarding-Erlebnis. Dies kann besonders für Remote-Mitarbeiter nützlich sein, die gerade ihre Arbeit in einem neuen Unternehmen beginnen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie VR und AR eingesetzt werden können, um das Onboarding-Erlebnis Ihrer Mitarbeiter zu verbessern. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Möglichkeiten, wie VR und AR bei der Transformation des Onboardings helfen können:

1. Gamifizierung in Virtual Reality bietet atemberaubende multisensorische Erlebnisse. Als eine der besten Onboarding-Strategien bringt die interaktive Gamification in VR sie auf die nächste Stufe. Wenn es von VR unterstützt wird, kann es nicht nur verwendet werden, um die Repräsentativität Ihres Unternehmens zu verbessern, sondern auch dazu verwendet werden, den langweiligen, langwierigen Onboarding-Prozess in äußerst ansprechende, personalisierte Erfahrungen zu verwandeln. Versuchen Sie, mithilfe von VR Promi-Quizshows anstelle von einstündigen PowerPoint-Präsentationen zu implementieren.

Quelle: unsplash.com

2. Virtuelle Trainingsmodule können sich als große Hilfe für Karrieren erweisen, die mit teuren Maschinen oder Werkzeugen verbunden sind, viel Stress verursachen oder extrem riskant sind. Die Verwendung von VR ermöglicht es Ihnen, Ihre Vertriebsmannschaft, Ihr Außendienstteam und andere Gruppen an Bord zu holen und zu schulen.

3. Mangelnde Verbindung zwischen dem Mitarbeiter und der Organisation und Rekrutierungen, die sich aufgrund der schlechten Onboarding-Erfahrung nicht als Teil des Unternehmens fühlen, führen zu höheren Fluktuationsraten innerhalb der ersten sechs Monate nach dem Beitritt. Assimilationssitzungen für Teams verlaufen häufig nicht wie geplant, und hier kann Virtual Reality wirklich helfen, indem sie entfernte Mitarbeiter mit den Managern verbindet. Sie können neuen Mitarbeitern ermöglichen, vom CEO in der Organisation willkommen geheißen zu werden, Kollegen zu treffen, die sich auf verschiedenen Kontinenten befinden, und ein Gefühl für die Unternehmenskultur zu bekommen.

AR produziert interessante, unglaublich visuelle Dinge, die es ermöglichen, Informationen bemerkenswert gut zu lernen und zu behalten. Laut einer Neuro-Insight-Studie aus dem Jahr 2018 erhöhte die Beschäftigung mit Augmented Reality die visuelle Aufmerksamkeit um fast das Zweifache und die Gedächtniskodierungsaktivität um fast das Dreifache im Vergleich zu Nicht-AR.

3. Eine Vielzahl von Informationen, von Dresscodes bis zu Unternehmensgrundsätzen, finden sich in Mitarbeiterhandbüchern, und eine fesselnde und unterhaltsame Art, diese Informationen zu vermitteln, ist Augmented Reality. Machen Sie zum Beispiel das Onboarding in eine Augmented-Reality-Spielshow, in der Mitarbeiter Fortschritte machen und Filme, Fotos oder Animationen mit ihrem Smartphone freischalten. AR-Quiz messen die Wissenserhaltung, die Daten darüber liefert, wie effektiv neue Mitarbeiter Inhalte aufnehmen. Darüber hinaus fungiert Augmented Reality auch als starkes Storytelling-Tool und ist somit ideal, um die Geschichte, den Zweck und die Werte Ihres Unternehmens zu vermitteln. Um Ihre Mitarbeiter zu ermutigen, mit Ihrem Unternehmen zu interagieren und Ihre Mission zu verstehen, entwickeln Sie ansprechende Augmented-Reality-Inhalte.

Quelle: unsplash.com

5. Der erste Arbeitstag kann ein wenig einschüchternd sein, daher kann Augmented Reality mit interaktiven Erfahrungen neue Mitarbeiter bei ihrer Erstausbildung unterstützen. Diese können dann gemäß den Anforderungen überprüft und abgerufen werden, um die Mitarbeiter bei der selbstständigen Eingewöhnung zu unterstützen.

Mitarbeiter können bestimmte AR-Erlebnisse aktivieren, indem sie erkennbare Aufkleber im Büro generieren und anbringen. Sie könnten diese Aufkleber beispielsweise neben Maschinen anbringen und AR-Gesundheits- und Sicherheitsdemonstrationen starten. Oder Sie erstellen interaktive Mitarbeiterporträts, um deren Abteilung, Stellenbeschreibung, Kontaktinformationen oder interessante Fakten anzuzeigen. Indem Sie eine Schnitzeljagd entwickeln, können Sie sie auch in Spiele verwandeln, und Mitarbeiter können gebeten oder herausgefordert werden, jede AR-Erfahrung zu finden und zu beenden, um Punkte zu sammeln und gleichzeitig Wissen zu erwerben.

Um neue Mitarbeiter zu gewinnen und Onboarding-Ziele zu erreichen, kann AR eine Vielzahl von Erfahrungen bieten, von kleinen Aktivierungen bis hin zu inhaltsreichem Storytelling. Ganz gleich, ob es sich um eine Schnitzeljagd oder die Unterstützung neuer Mitarbeiter bei der Eingewöhnung oder um ein Augmented-Reality-Quiz zur Messung der Wissenserhaltung handelt, das AR-Onboarding kann zu sachkundigeren Mitarbeitern führen, die bereit sind, schneller einen Mehrwert für Ihr Unternehmen zu schaffen.

Abschließende Überlegungen

Zusätzlich zu den oben genannten Vorteilen können Sie eine Menge Geld sparen, indem Sie keine neuen Mitarbeiter einfliegen oder Ausbilder zu Außenstellen schicken. Darüber hinaus können je nach Branche VR- und AR-Trainingsmodule über Jahre hinweg kontinuierlich genutzt werden. Aufgrund der sinkenden Kosten für die Erstellung von VR-Videos, der verbesserten Zugänglichkeit webbasierter VR-Authoring-Plattformen und der erschwinglicheren Geräte kann jeder, vom kleinen Unternehmen bis zum großen Konzern, VR in den Onboarding-Prozess integrieren. Und AR hat die Kraft, das Onboarding in Ihrem Unternehmen zu verbessern, denn AR bietet Mitarbeitern durch seine unverwechselbaren Eigenschaften dynamische Lernmöglichkeiten, die mit Sicherheit Eindruck machen werden.