Ein Surf-Guide für Anfänger: Was jeder neue Surfer wissen muss?

0
11
Quelle: unsplash.com

Surfen ist kein einfacher Wassersport. Es braucht genügend Zeit, um diese Aktivität zu lernen und zu üben, um perfekt zu werden. Als Neuling müssen Sie sich um viele Dinge kümmern. Wenn Sie sich fragen, ob Sie mit Profis üben können, hören Sie auf, über solche Dinge nachzudenken.

Es gibt bestimmte Regeln, die ein Neuling kennen muss, bevor er in diese Aktivität einsteigt. Von der Auswahl der richtigen Ausrüstung bis hin zum richtigen und sicheren Surfen musst du alles können. In der folgenden Beschreibung werden wir den Leitfaden für Anfänger zum Surfen besprechen, den jeder Neuling kennen muss. Es ist notwendig, die Disziplin aufrechtzuerhalten und an den Fähigkeiten zum Erlernen des Surfens zu arbeiten.

Sie müssen auf verschiedene Herausforderungen vorbereitet sein, denen Sie beim Erlernen dieser Aktivität begegnen werden. Richtiges Wissen und Erfahrung helfen Ihnen dabei, die richtige Ausrüstung und das richtige Training zum Surfen zu bekommen. Langsam können Sie diese Aktivität leicht erlernen und ein Profi werden.

1. Regeln für einen Neuling

Quelle: unsplash.com

Als Neuling sollten Sie die folgenden Regeln kennen:

  • Jeder, der angefangen hat, diese Aktivität zu lernen, muss es an den Anfängerplätzen tun.
  • Bevor Sie sich verkleiden und mit dem Brett an die Küste gehen, sollten Sie dem Surfen ein paar Minuten zuschauen. Sie müssen verstehen, wie ein Profi auf den Meereswellen reitet. Sie können leicht mehrere Techniken erlernen, indem Sie jemanden überwachen. Sie müssen die gleiche Methode anwenden, um die Surfaktivität zu verstehen.
  • Sie müssen die ganze Zeit zu jedem respektvoll sein. Wenn Sie einen Profi oder Einheimische treffen, müssen Sie höflich und respektvoll zu ihnen sein. Während des Übens darfst du niemals jemandem den Weg kreuzen. Seien Sie geduldig, während Sie die Aktivität üben.
  • Es ist notwendig, die Surfregeln zu verstehen, bevor Sie sich darauf einlassen. Ein Fachmann wird Ihnen spezifische Vorschriften und Anweisungen geben, die Sie als Neuling befolgen müssen. Eine disziplinierte Person kann jede Aktivität schnell lernen. Sie sollten die grundlegenden Umgangsformen eines Surfers kennen und befolgen müssen.
  • Beim Paddeln müssen Sie sich immer von Profis fernhalten. Wenn eine andere Person in irgendeiner Weise paddelt, sollten Sie sie auf keinen Fall überqueren. Es schützt Sie und Sie können Ihre Energie für spätere Aufgaben aufsparen. Wann immer Sie eine sich nähernde Welle beobachten, stellen Sie sicher, dass Sie in die entgegengesetzte Richtung paddeln und halten Sie das Board in der Warteschleife.

2. Kennen Sie die Surfplätze

Jeder, der den Lernprozess des Surfens genießen möchte, muss den richtigen Ort für diese Aktivität auswählen. Es gibt immer wieder einige Spots für Anfänger, an denen es recht einfach ist, Wellen beim Fahren des Boards zu bewältigen. Bevor es in die Tiefsee geht, sollte man im seichten Bereich üben.

Es ist notwendig, die Richtung von Wellen zu verstehen und wie man sie bewältigen kann. Am Anfang können Sie viele Herausforderungen erleben, aber Sie müssen sich immer darauf vorbereiten. An diesen Stellen wird Sie niemand stören, indem er sich Ihnen in den Weg stellt. Es steht Ihnen frei, das Meer zu erkunden und mit Ihrem Guide das beste Surferlebnis zu erleben.

3. Auswahl des richtigen Boards

Quelle: unsplash.com

Viele Anfänger achten nicht auf die Bretter, die sie zum Surfen kaufen. Aber es ist entscheidend und muss in gutem Zustand und in der richtigen Größe gekauft werden. Der größte Fehler besteht darin, ein kleines Board auszuwählen. Viele Anfänger denken, dass teure Boards von guter Qualität sind. Aber es gibt keine Verwendung von Brettern ohne Länge und Volumen.

Sie müssen sich bei der Auswahl eines Surfbretts von Experten beraten lassen. Es sollte stabil sein und Sie können es leicht fahren. Sie können diese Aktivität problemlos auf jedem Board durchführen, während Sie den Surfprozess lernen. Aber zunächst sollten Sie sich immer um die Auswahl kümmern. Du kannst besuchen Sie diese Seite Surfbretter kaufen.

4. Wichtige Ausrüstung

Es ist notwendig, beim Surfen wichtige Ausrüstung zu kaufen, um sich zu schützen. Aber das Einzigartige und Schöne an dieser Aktivität ist, kleine Zahnräder zu behalten. Das Wichtigste, was Sie brauchen, ist ein Badeanzug schützt Ihren Körper vor Sonnenbrand.

Sie können sich bequem auf den Meereswellen bewegen und reiten. Danach benötigst du eine Leash in der gleichen Länge wie das Board. Es gibt noch eine Sache, die Sie kaufen müssen, dh Wachs. Es hilft Ihnen, ein Verrutschen zu verhindern. Während der Fahrt müssen Sie die Standfläche auf dem Brett mit Wachs abdecken.

5. Holen Sie sich eine Schulung

Quelle: unsplash.com

Es ist gar nicht so einfach für dich eine komplette Ausbildung zum Surfen zu bekommen, da es sich um einen komplizierten Wassersport handelt. In den ersten Sitzungen kann Ihr Körper schmerzen; in schweren Fällen kann es auch wund werden. Ein Surfer muss körperlich fit sein, denn Paddeln erfordert Muskeln. Sie müssen einen professionellen Trainer engagieren, der Ihnen beim Surfen helfen kann.

Sie müssen alle Fahrtechniken verstehen, die Ihnen Ihr Trainer beibringt. Während des Paddelns können Sie auf viele Herausforderungen stoßen und müssen entscheiden, wie Sie damit umgehen. Ein guter Trainer hilft dir bei der Technik, informiert dich über die Herausforderungen, wärmt deinen Körper auf und gibt dir das nötige Training zum Surfen. Als Neuling müssen Sie Ihrem Trainer folgen und bekommen Surfen trainieren.

6. Machen Sie regelmäßige Übungen

Zum Surfen solltest du körperlich fit sein und deine Muskeln sollten stark sein. Sie müssen regelmäßig Übungen machen, um Ihre Muskeln zu stärken und bessere Leistungen zu erbringen. Wo immer Sie paddeln gehen, ist es notwendig zu tun Aufwärmübungen.

Diese Aktivität erfordert viel Ausdauer, die nur möglich ist, wenn Sie sich täglich bewegen. Ihr Trainer kann Ihnen helfen, alle notwendigen Übungen zu kennen, um Ihre Muskeln zu stärken. Aber Sie sollten niemals einen Tag auslassen, an dem Sie Übungen machen.

Abschließende Überlegungen

Jeder Anfänger sollte dem Guide folgen, bevor er surfen lernt. Als Neuling ist es notwendig, einige Regeln zu beachten, da es schwer ist, sich mit den Profis zu messen. Sie müssen ruhig bleiben und Fähigkeiten lernen. Es kann viel Zeit in Anspruch nehmen, um beim Surfen perfekt zu werden.

Sie müssen engagiert genug sein, um mit dem Training konsistent zu bleiben. Nachdem Sie den Leitfaden gelesen haben, werden Sie bei dieser Wasseraktivität immer auf der Hut sein, wenn es um Vorschriften und Sicherheit geht.