6 Dinge, auf die Sie beim Kauf von Gewichtheberausrüstung im Jahr 2024 achten sollten

Quelle: pexels.com

Der Wunsch, in der Privatsphäre von zu Hause zu trainieren, ohne die Belastung durch genaue Termine, Anmelde- und Mitgliedsgebühren, Parkplätze und dergleichen, ermutigt die Menschen zunehmend, ein persönliches Fitnessstudio einzurichten, das auf ihre Bedürfnisse in einem der Zimmer ihrer Wohnung zugeschnitten ist und manchmal Geschäftsraum.

Turnhallen können in Dachböden, Kellern, jedem ungenutzten separaten Raum oder Teil eines Raums, Wintergarten, Garagen usw. geplant und ausgestattet werden.

Welches Fitnessgerät ist das richtige?

Jedes Fitnessgerät bietet Ihnen eine Vielzahl von Übungsmöglichkeiten. Viele Tools können komplett eigenständig verwendet werden, und einige werden zusätzlich zu einem Übungsprogramm verwendet, um es noch effektiver oder angenehmer zu machen. Sie können aus einer Vielzahl von Geräten wählen, um Ihr Ziel zu erreichen. Anfänger wählen normalerweise Maschinen, die einfach, aber effektiv zu bedienen sind.

Es gibt auch eine große Auswahl an Maschinen und Geräten, die Cardio-Training und Körperstärkung bieten. Pilatesgeräte, Fitnessrollen für die Bauchmuskulatur, Geräte zur Oberschenkelformung eignen sich hervorragend zur Körperformung. Fortgeschrittene und erfahrene Benutzer lieben zum Beispiel Körperhebestangen. An Joggingstrecke, Heimtrainer und Heimtrainer, die gemeinhin als die beliebtesten Fitnessgeräte gelten, kommen wir auf keinen Fall vorbei.

Quelle: pexels.com

Die Wahl des richtigen Gerätes hängt sicherlich am meisten davon ab, was Sie mit dem Training erreichen möchten.

Es reicht jedoch nicht aus, einfach in den Laden zu gehen und die erste Maschine zu kaufen, die Sie sehen, sondern Sie müssen auch einige Dinge beachten.

Preis

Der wahrscheinlich wichtigste Faktor bei der Entscheidung, welche Geräte für Ihr Fitnessstudio am besten geeignet sind, ist natürlich, wie viel Sie dafür ausgeben können. Sie müssen Ihr Budget festlegen, bevor Sie mit der Suche beginnen können. Sie müssen sicher sein, wie Sie hochwertige Ausrüstung innerhalb Ihres Budgets finden.

Langlebigkeit

Beim erstmaligen Kauf von Geräten sollten Sie immer überlegen, wie lange Sie die Geräte in Ihrem Fitnessstudio nutzen werden: Wie lange werden Sie die Geräte benötigen? Können Sie ein bestimmtes Gerät ersetzen, wenn es plötzlich ausfällt? Sie müssen sich um eine Marke kümmern, die für die Langlebigkeit der Ausrüstung bekannt ist. Dieses Problem tritt normalerweise beim Kauf von Geräten der unteren Preisklasse auf. Stellen Sie also sicher, dass die Geräte, die Sie kaufen, für den kommerziellen Gebrauch bestimmt sind. Sie brauchen das Gerät nicht nach nur einer Woche Gebrauch ausfallen zu lassen. Es ist eine schlechte Investition und achten Sie darauf, Geräte der unteren Preisklasse zu vermeiden. Besuch Diese Website um mehr über hochwertige Trainingsgeräte zu erfahren.

Geräteabmessungen

Für eine Person, die in einer Wohnung lebt, spielt unter anderem die Größe des Geräts selbst eine Rolle. Einige Geräte sind auch zusammenklappbar, sodass Sie Platz sparen können.

Gerätegewicht

Aufgrund der Bewegungsfaktoren im Raum und der Stabilität selbst (höheres Gewicht, höhere Stabilität) ist es sinnvoll, das Gewicht des Geräts zu kennen. Viele Geräte haben heutzutage eingebaute Rollen, die es Ihnen erleichtern, sich im Raum zu bewegen. Berücksichtigen Sie also das Gewicht, wenn Sie ein Gerät suchen, das Ihnen ein sicheres und effektives Training bietet.

Die Belastbarkeit des Gerätes

Jedes Gerät hat eine bestimmte Tragfähigkeit bzw. die maximal zulässige Masse der Benutzer, die darauf trainieren. Es wird empfohlen, dass bei einer maximalen Belastbarkeit von zB 120 kg das Gewicht des Benutzers maximal 110 kg beträgt, da sonst das Risiko eines Geräteausfalls drastisch erhöht und die Lebensdauer reduziert wird.

Computer

Auf Trainingsgeräten werden zwei Arten von Computern verwendet: Batterie- und elektrische Computer. Batteriecomputer haben grundlegende Darstellungen von Funktionen: Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecke, Kalorienverbrauch, Widerstand, Herzfrequenz und Trainingszeit oder -dauer. Elektrische Computer bieten normalerweise alle oben genannten und zusätzlichen Optionen in der erweiterten Version. So sind hier bereits installierte Trainingsprogramme zu finden, dem Nutzer wird die Möglichkeit gegeben, sein Profil in Abhängigkeit von individuellen Merkmalen (Alter, Geschlecht, Gewicht, Fitness), Fitnesstests etc. zu erstellen.

Natürlich sprechen wir hier von Cardiogeräten, von denen sich viele auch mit der Anwendung auf dem Telefon verbinden lassen, sodass Sie den Trainingsfortschritt verfolgen können.

Was ist am wichtigsten, damit das Training effektiv ist?

Quelle: medlife.com

Viele Einsteiger und Freizeitsportler glauben, dass der Schlüssel zu einem guten Training und Voraussetzung für Fortschritte eine qualitativ hochwertige Übungsauswahl im Training ist. Natürlich ist die Auswahl der Übungen im Training ein sehr wichtiger Abschnitt bei der Erstellung des gesamten Trainingsplans und -programms, aber nur sehr wenige Menschen wissen, dass dieser Abschnitt ganz am Ende steht und es viel wichtigere Punkte gibt, die erfüllt werden müssen, um sicherzustellen Fortschritt. Kurz gesagt, jeder Trainingsplan sollte zunächst ein klar definiertes Zeitintervall haben, in dem er durchgeführt wird, die Anzahl der Trainingsstunden, die Auswahl der verschiedenen Trainingsarten, die im Programm verwendet werden sollen, sowie einen klar definierten Trainings- und Erholungsplan, um sicherzustellen das Erholung und Fortschritt des Körpers in jedem weiteren Training und ganz am Ende eine Auswahl an Übungen, die Inhalt jedes Workouts wären.

Was sind die anderen wichtigen Dinge, wenn es ums Training geht?

Quelle: pexels.com
  • Hydration

Es ist möglich, während eines einstündigen Trainings 1 Liter Flüssigkeit zu verlieren. Aus diesem Grund ist es notwendig, jede Stunde mindestens 4 dcl Wasser (aber nicht mehr als 1 l) zu trinken, um eine Austrocknung zu vermeiden.

  • Ernährung

Wenn Sie ein intensiveres Training betreiben, achten Sie unbedingt auf Ihre Ernährung bzw. welche Lebensmittel Sie Ihrem Körper zuführen.

  • Schwitzen

Wiegen Sie sich vor und nach dem Training. Wenn Sie bemerken, dass Sie nach dem Training mehr als 2 % Ihres Körpergewichts verloren haben, ist dies ein Hinweis darauf, dass Sie dehydriert sind und Ihr Körpergewicht erhöhen müssen Flüssigkeitsaufnahme während des Trainings.

  • Muskelkrämpfe

Krämpfe sind ein Zeichen für eine unausgeglichene Flüssigkeit in den Zellen Ihrer Muskeln. Die Einnahme von Wasser reduziert das Auftreten von Krämpfen, aber wenn die Krämpfe weiterhin auftreten, ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie Elektrolyte benötigen. Nehmen Sie in diesem Fall ein kalium- und natriumhaltiges Sportgetränk oder Gemüsesaft zu sich.