So erstellen Sie großartige schriftliche Inhalte für Ihren Marketingplan

0
83
Quelle: unsplash.com

Selbst wenn Sie kein erfahrener Autor sind, gibt es immer noch Texte, die Sie für den Marketingplan Ihres eigenen Unternehmens schreiben können. Im Kern Ihres Marketingplans möchten Sie Inhalte erstellen, die informativ und ansprechend sind, und als Inhaber eines Unternehmens sollten Sie unglaublich gut über Ihr Unternehmen informiert sein. Das technische Wissen ist also bereits vorhanden und das ist wirklich die Grundlage für großartige Inhalte. Darüber hinaus haben wir jede Hilfe geschaffen, die Sie bei der Planung, Positionierung und Optimierung benötigen könnten, damit Ihre Inhalte die größtmögliche Wirkung für Ihr Unternehmen haben.

Werkzeuge sind dein Freund

Quelle: unsplash.com

Selbst die erfahrensten Autoren verwenden oft Tools, insbesondere die erfahrensten Autoren. Tools sind da, um unser Leben einfacher zu machen. Wenn Sie also mit etwas zu kämpfen haben, sollten Sie eines finden, das Ihnen hilft. Rechtschreibung und Grammatik sind die offensichtlichen, und es ist auch eine der einfachsten, bei denen man Hilfe bekommt. Programme wie Microsoft Word und Libre Office bieten auch eine integrierte Rechtschreibprüfung und eine grundlegende Grammatikprüfung. Wenn Sie detailliertere Korrekturen und die Möglichkeit wünschen, in Ihrem Browser zu schreiben, dann ist eine großartige Erweiterung zum Herunterladen verfügbar Grammarly. Mit diesem Tool können Sie die Rechtschreibung überprüfen und in der kostenlosen Version auch bei der Grammatik helfen. Die kostenpflichtige Version bietet Ratschläge zum Satzbau, vermeidet das Passiv und hilft Ihnen, beim Schreiben den richtigen Ton zu treffen. Wenn Sie sich wirklich mit dem Schreiben beschäftigen und regelmäßig schriftliche Inhalte erstellen, ist die Zahlung für Grammarly möglicherweise eine kluge Investition.

Abgesehen von Rechtschreibung und Grammatik besteht ein weiteres großes Hindernis für Autoren darin, gegen Ablenkungen anzukämpfen. Du musst zuerst herausfinden, was deine Ablenkungen sind. Beispielsweise werden möglicherweise WhatsApp-Benachrichtigungen oder E-Mails auf Ihrem Desktop angezeigt, während Sie schreiben. Wenn Sie so etwas ablenkt, dann ist das Deaktivieren dieser Benachrichtigungen ein naheliegender erster Schritt, aber Sie könnten auch Popup-Blocker und sogar weitere Website-Blocker finden. Diese funktionieren, indem Sie verhindern, dass Sie zu bestimmten Tageszeiten auf bestimmte Websites zugreifen, z. B. Facebook mitten in einer eigentlichen morgendlichen Produktivitätssitzung. Schließlich ist eine weitere Ablenkung, mit der viele Menschen zu kämpfen haben, das Ignorieren von Gesprächen, Texten, dem Radio oder anderen Wörtern, die ihnen in den Sinn kommen. Einige werden feststellen, dass sie nur in einem stillen Raum schreiben können, aber andere genießen weißes Rauschen. Geheimhaltung imitiert Umgebungsgeräusche wie das Summen eines Cafés oder einer Universitätskantine. Einige Leute werden das ärgerlich finden, andere werden es als Produktivitätswunder empfinden. Das scheint so zu sein, wie das menschliche Gehirn funktioniert.

Habe immer ein Ziel

Quelle: unsplash.com

Wir leben in einer Welt, die von ständigen Inhalten angetrieben wird, wobei jedes Stück anders ist als das letzte und oft in Sekunden statt in Minuten verschlungen wird. Dies kann dazu führen, dass wir glauben, dass wir ständig Clickbait- und Kurzform-Inhalte erstellen müssen, die möglicherweise nur Viralität erreichen. Während „viral zu werden“ gut für Hits ist, ist es eigentlich nicht immer gut für den Verkauf und es ist auch überraschend schwer zu erreichen. Anstatt sich ständig auf neue Inhalte zu konzentrieren, versuchen Sie, einen Grund für jeden einzelnen Inhalt zu finden, den Sie erstellen. Das heißt, ein Ziel vor Augen haben, das konkret und messbar ist.

Es kann sein, dass Sie auf der Website Ihres Reisebüros Schwierigkeiten haben, die Leute dazu zu bringen, die Option eines Vollpensionsurlaubs zu wählen. Für Ihren nächsten Inhalt könnten Sie also eine E-Mail mit vielen faszinierenden visuellen Inhalten versenden, wie wir hier beschrieben haben lflus, Links zu Hotels, die unglaubliche Buffets anbieten oder besonders gut auf schwierige Ernährungsbedürfnisse eingehen, neben informativen Texten zu Ihren Pauschalangeboten. Sie könnten mit einem Blogbeitrag über die luxuriösesten All-Inclusive-Resorts auf Ihrer Website weitermachen. Durch diese Posts erhalten Sie natürlich Engagement, was immer ein sekundäres Ziel ist, aber Sie sollten auch einen Anstieg des Engagements bei anderen Posts sehen, die All-Inclusive-Urlaube beinhalten, sowie hoffentlich eine Umsatzsteigerung in diesem Bereich. Dieses Beispiel gilt offensichtlich für die Reisebranche, aber Sie kennen die Besonderheiten Ihres Unternehmens und wissen, was Probleme hat oder was floriert und Sie davon profitieren möchten.

Kennen Sie Ihre Zielgruppe

Quelle: unsplash.com

Dieser Tipp gilt für jeden einzelnen Teil des Marketings, aber es schadet nicht, ihn noch einmal zu erwähnen. Wenn Sie überhaupt ein Produkt verkaufen möchten, ist es wichtig, Ihr Publikum in- und auswendig zu kennen, aber es ist auch wichtig, wenn Sie möchten, dass Ihre geschriebenen Inhalte die richtigen Leute erreichen. Das Versenden von E-Mails um 9 Uhr morgens an vielbeschäftigte Büroangestellte führt fast unweigerlich dazu, dass diese E-Mails morgens gelöscht werden. Wenn Sie wissen, dass die Mehrheit Ihrer Kunden Geschäftsleute sind, senden Sie Ihre E-Mails stattdessen in der Nachmittagspause oder sogar nach Feierabend.

Diese Strategie gilt nicht nur für E-Mail-Marketing. Wenn Sie Ihr Publikum kennen und Ihre Inhalte direkt an sie schreiben, wirkt sich dies auf die Stimme aus, die Sie in all Ihren Inhalten verwenden. Wenn Ihre Marke ein besonders junges Publikum hat, dann wäre ein lockererer Ton und vielleicht sogar eine nicht standardisierte Sprache nicht fehl am Platz. Ihre E-Mails mit „Hey Bestie“ zu adressieren, funktioniert hervorragend für die aufstrebende Social-Media-Make-up-Marke Il Makiage, würde aber nicht gut für eine hochfliegende Anwaltskanzlei funktionieren. Verwenden Sie in Ihrem gesamten Marketing konsequent die Sprache, die Ihre Kunden verstehen, und Sie werden ihnen sofort vertrauter vorkommen.

Überall erscheinen

Ein Blick auf andere erfolgreiche Marken in Ihrem Bereich ist immer ein guter Ausgangspunkt. Sie müssen nicht genau das kopieren, was Ihre Konkurrenten gemacht haben, aber schauen Sie, ob sie interessante oder einzigartige Kopien haben, von denen Sie sich inspirieren lassen könnten. Zum Beispiel im iGaming-Bereich, VegasSlots Online hat durch die Überprüfung anderer Online-Casinos einen äußerst erfolgreichen Marketingsektor geschaffen. Sie tauchen tief in die Vielfalt der Spiele ein, die andere Casinos haben, die Sicherheitsfunktionen, die sie anbieten, ob es Boni gibt, die leicht verfügbar sind, und all die Dinge, die ihre eigenen Kunden wissen möchten. Diese Informationen sind nicht nur wirklich nützlich und werden häufig in Suchmaschinen gesucht, sondern stärken auch den eigenen Auftritt als Marktführer in ihrem Bereich.

Dieser Ansatz funktioniert hervorragend für diesen Spieler in diesem Bereich, aber Sie werden vielleicht feststellen, dass es für Sie besser funktioniert, eine dieser Websites zu sein, die überprüft werden. Regelmäßiges Erscheinen auf anderen Seiten stärkt die eigene Validität. Backlinks und Outlinks funktionieren beide auf unterschiedliche Weise, daher ist es enorm wichtig sicherzustellen, dass Ihre Website beides erreicht. Sie können dies durch Gastblogging, Rezensionen oder sogar bezahlte Werbeaktionen erreichen.