Wie erstelle ich ein Flussdiagramm mit nur Stift und Papier?

0
93
Quelle: youtube.com

Sie möchten also verstehen, wie man ein Flussdiagramm auf einem Blatt Papier erstellt? Nun, Sie sind an der richtigen Stelle!

In diesem Tutorial bringen wir Ihnen alles bei, was Sie über die Erstellung wissen sollten. Von seiner Bedeutung bis zu den Möglichkeiten, es zu erstellen, haben wir hier alles abgedeckt. Aber bevor wir lernen, wie man ein Flussdiagramm erstellt, müssen wir zuerst verstehen, was es ist.

Was ist ein Flussdiagramm?

In einfachen Worten, ein Flussdiagramm ist eine grafische Darstellung einer Technik, um ihr Top-Down-Verständnis zu erhalten. Es ist eine Art Diagramm, das verschiedene Prozesse beschreibt mit Symbolen, oft rechteckig und durch Pfeile verbunden. Es hilft Ihnen zu verstehen, wie ein Verfahren funktioniert, welche Phasen darin enthalten sind, welche Ereignisse die Ergebnisse verändern können und so weiter.

Wir wissen bereits, wie man ein Flussdiagramm in Microsoft Word und PowerPoint erstellt. In diesem Blog zeigen wir Ihnen also, wie Sie es mit nur Stift und Papier konstruieren können. Wir hoffen, dass Ihnen das Lesen dieses Inhalts dabei hilft, alles über das Erstellen von Flussdiagrammen aus dem Nichts zu verstehen.

Wie erstelle ich ein Flussdiagramm in wenigen Schritten von Hand?

Quelle: geekflare.com

Hier haben wir einige einfache Maßnahmen erwähnt, um ein Flussdiagramm von Grund auf neu zu erstellen. Sie können auch besuchen zenflowchart.com um alles über das Erstellen eines Flussdiagramms zu erfahren – die Standards, Regeln, Flusslinien und Symbole.

1. Entwerfen Sie ein Layout der Hauptschritte

Bevor Sie mit einem Verfahren beginnen, sollten Sie zunächst die wesentlichen Schritte festlegen. Es hilft dir verbessern Sie Ihre Effizienz durch Einblicke in den Prozess. Außerdem sammeln Sie Ideen für Verbesserungen, verbessern den Kommunikationsfluss, identifizieren Engpässe und vermeiden Verzögerungen.

Deshalb sollten Sie, bevor Sie mit der Erstellung eines Flussdiagramms für ein Projekt beginnen, ein liniertes Blatt Papier nehmen und alle Schritte auflisten, die ausgeführt werden müssen. Das Zeichnen aller Hauptblöcke, die die kritischen Schritte des Verfahrens darstellen, hilft, ein besseres Verständnis zu erlangen. Um Details brauchen Sie sich jetzt nicht zu kümmern, denn Sie brauchen nur eine grobe Vorstellung.

Wenn Sie die wichtigsten Schritte skizzieren, können Sie verschiedene Ideen sammeln, was bedeutet, dass Sie nicht in die Details springen sollten. Diese Phase beinhaltet auch eine Prozedur, bei der Sie mit einem Anfangsblock beginnen und Ihren Weg bis zum Ende der Prozedur fortsetzen.

2. Tauchen Sie ein in die notwendigen Elemente

Quelle: justinmind.com

Nachdem Sie die wichtigsten Schritte skizziert haben, ist es an der Zeit, in die Details zu gehen. In dieser Phase müssen Sie die im ersten Schritt ausgelassenen Informationen ausfüllen. Hier gilt es, alle Etappen einzubeziehen, auch die kleinsten. Wir empfehlen Ihnen, sich in einer natürlichen Reihenfolge zurechtzufinden, ohne sich allzu viele Sorgen zu machen.

Einige Personen bevorzugen es, in dieser Phase Gruppen von Schritten zusammenzufassen. Wenn Sie auch einer von ihnen sind, empfehlen wir, ein kleineres Flussdiagramm auf einem anderen Blatt Papier zu erstellen. In diesem Blatt können Sie die Bestandteile eines Blocks der größeren Übersicht ausfüllen.

Diese Phase ist ideal, um Ihr Diagramm nach Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben zu gestalten. Sie können verschiedene Figuren einfügen und bunte Stifte verwenden, um Ihr Stück ansprechender und für das Publikum mühelos verständlich zu machen.

Da ein typisches Flussdiagramm von links nach rechts oder von oben nach unten gezeichnet wird, müssen Sie auf Nummer sicher gehen, indem Sie mit dem Zeichnen von der oberen linken Ecke des Blatts aus mit einem Stift beginnen. Wählen Sie nun einen Ablauf aus, den Sie für geeignet halten. Wenn Sie Fragen in die Tabelle aufnehmen möchten, stellen Sie sie so, dass man sie mit Ja oder Nein beantworten kann. Bevor Sie mit dem nächsten Abschnitt fortfahren, zeichnen Sie Ihre Entscheidungszweige für die nächste Stufe auf.

3. Achten Sie darauf, die Ergebnisse auszuwerten

Quelle: Opportunitymarketing.co.uk

Um sicherzustellen, dass Ihr Diagramm vollständig ist, müssen Sie alle Phasen des Diagramms noch einmal durcharbeiten. Eine erneute Überprüfung Ihrer Arbeit wird Ihnen helfen, ein besseres Verständnis für mögliche Fehler, fehlerhaftes oder schlechtes Design oder ein unattraktives Diagramm zu erhalten. Es ist die Phase, die Ihnen helfen wird, sicherzustellen, dass keine offenen Knoten übrig bleiben.

Dieser Schritt ermöglicht es Ihnen, Ihre Arbeit noch einmal zu betrachten. Hier prüfen Sie, ob Sie einen Abschnitt verlassen haben oder ob etwas unvollständig ist. Bevor Sie einen neuen Block beginnen, ist es am wichtigsten, den vorherigen Teil abzuschließen. Ein Pluspunkt beim Erstellen eines Flussdiagramms auf einem Blatt Papier ist, dass Sie es löschen können, wenn etwas schief geht oder wenn Sie daran denken, weitere Punkte hinzuzufügen.

Und wenn Sie einen Punkt entdecken, der verbessert werden muss, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Optionen haben, die alle möglichen Strategien beinhalten und Ihnen eine optimale Lösung bieten. Nach Abschluss der Auswertung, können Sie einen Radiergummi nehmen und das Diagramm erneut zeichnen.

4. Überprüfen Sie es, um zu einer Schlussfolgerung zu gelangen

Feedback und Kommunikation sind wesentliche Phasen, die Sie vor Abschluss eines Projekts durchlaufen müssen. Wenn Sie mit der Erstellung des Flussdiagramms fertig sind, überprüfen Sie es mit Ihren Teammitgliedern oder dem Management, um sicherzustellen, dass es den Prozess genau widerspiegelt. Feedback informiert Sie über Lücken in Ihrer Arbeit.

Nachdem Sie Ihre Arbeit überprüft haben, ist es jetzt an der Zeit, ein Fazit zu ziehen. Da es sich um den Endpunkt handelt, müssen Sie ihn mit einem bunten Zeichenstift oder einem auffälligen Symbol hervorheben. Sie können es auch mit Finish beschriften.

Final Words

Quelle: miro.com

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen hilft, sorgenfrei ein Flussdiagramm für Ihr nächstes Projekt zu erstellen. Wenn Sie unsicher sind, direkt auf ein Blatt Papier zu zeichnen, weil Sie möglicherweise alles löschen müssen, wenn es schief geht, können Sie Haftnotizen verwenden. Holen Sie sich diese Haftnotizen in zwei oder drei verschiedenen Größen und mehreren Farben in Ihrem nächsten Schreibwarengeschäft.

Diese Notizen können zu den Kästchen Ihres Flussdiagramms werden, die Sie später mit einem Bleistift mit Linien verbinden können. Danach können Sie die Farb- und Größencodierung für die Memos – die mehrere Hierarchien und Funktionen innerhalb des Diagramms darstellen – festlegen und daraus erstellen. Sobald Sie fertig sind, können Sie die Notizen und Linien durch mit dem Stift gezeichnete Äquivalente ersetzen.