So schützen Sie Ihre Bäume vor Nagetieren – Leitfaden 2022

0
12
wie Sie Ihre Bäume vor Nagetieren schützen können

Während der Wintersaison neigt die Nahrungsquelle für Nagetiere dazu, sich zu verringern oder ganz zu verschwinden, und in dieser Zeit können Sie beobachten, dass so viele Bäume von Nagetieren beschädigt werden. Während der Wintersaison sind mehr Bäume anfällig für Nagetierangriffe als während der Vegetationsperiode, und die Wühlmäuse und Kaninchen sind Nagetiere, die sich von Baumrinden ernähren können. Mit diesem Artikel wissen Sie, was unternommen werden muss, um Ihre Bäume vor Nagetieren zu schützen und was zu tun ist, wenn Bäume angegriffen oder beschädigt werden.

Interessanter Ratgeber - Was ist eine Gartenschlange und wie sieht sie aus?

wie Sie Ihre Bäume vor Nagetieren schützen können

Baumschäden durch Nagetiere

Eine sehr harte Zeit oder Jahreszeit für jedes Nagetier ist die Wintersaison, und das liegt daran, dass dies die Zeit ist, in der die Pflanzen, von denen sich die Nagetiere ernähren, am meisten sterben oder am Ende mit einer dicken Schneeschicht bedeckt werden.

Dies veranlasst diese Nagetiere dazu, sich von Baumrinde zu ernähren, und eine Sache, die Sie wissen sollten, ist, dass diese Nagetiere wie Mäuse, Wühlmäuse und Kaninchen alle hart arbeiten, um sicherzustellen, dass sie sich von schmackhaften und weichen inneren Teilen der Baumrinde ernähren wird im Volksmund als Kambiumschicht bezeichnet.

Trendiger Beitrag - So locken Sie Drosseln in Ihren Garten

Nagetiere arbeiten sich zu dieser Schicht vor, indem sie einfach die harte und äußere Schicht des Baumes abkauen, und obwohl der Schaden, den ein Nagetier an Bäumen verursacht, mäßig sein kann, kann er auch zu einem ernsteren Zustand führen. Das Entfernen der Rinde von Bäumen führt zu einer Gürtelbildung der Bäume, was wiederum zum Absterben des Baumes führen kann. Nagen kann auch zum Absterben des Baumes führen. Mäuse, Kaninchen und Wühlmäuse, wie wir bereits erwähnt haben, sind Nagetiere, die während der Wintersaison die Rinde von Bäumen fressen, aber auch Biber können Schäden am Baum verursachen.

Sie werden vielleicht überrascht sein, wenn Sie den Nagetierschaden an einem stammhohen Baum bemerken, der für eine Maus oder ein Kaninchen ziemlich unmöglich ist, diese Höhe zu erreichen, aber Sie sollten nicht zu überrascht sein, sondern es im Hinterkopf behalten dass diese Nagetiere dazu neigen, den Schnee als Leiter zu benutzen, was dazu führt, dass Nagetiere nur kurz auf die Baumkronen gelangen. Was Sie mit Bäumen tun sollten, die von Nagetieren beschädigt wurden, ist, betroffene Bereiche zu beschneiden und auch Geduld mit dem Baum zu haben. Geduld bedeutet hier einfach, dem Baum eine Chance zu geben, sich von dem zu erholen, was ihn angegriffen hat.

So schützen Sie Ihre Bäume vor Nagetieren

Die Installation einer Barriere hat sich als die effektivste Methode erwiesen, um sicherzustellen, dass Ihre Bäume vor Nagetieren geschützt sind. Im Fall von Sträuchern kann die Installation einer Barriere beim Versuch, Ihre Bäume zu schützen, die Verwendung eines Drahtgitterbehälters und die Befestigung über Pflanzen beinhalten. Der Bau dieser Art von Käfig könnte für einen Baum zu groß sein. Stattdessen haben Experten eine andere Möglichkeit entwickelt, wie Sie Ihre Bäume vor Nagetieren schützen können. Dieses Verfahren beinhaltet die Verwendung eines Hardware-Netzgewebes, das zum Schutz von Bäumen verwendet werden kann.

Stellen Sie bei der Verwendung eines Hardware-Mesh-Tuchs zum Schutz eines Baums sicher, dass das Tuch so gefaltet ist, dass es einen Zylinder um den Baum bildet, und es sollte auch zum Einwickeln von etwa XNUMX Zoll in den Boden und über dem Boden verwendet werden . So haben Sie die Garantie, dass Kaninchen, Mäuse und Wühlmäuse unsere Bäume nicht beschädigen können, aber für noch junge Bäume können Sie mit Kunststoffschutzrohren eine Spirale um die Stämme junger Bäume legen. Dies ist auch erforderlich, um Bäume unter der Bodenoberfläche zu schützen, damit Nagetiere nicht leicht darin graben können.

Verwandte Bewertung - Die Bedeutung, Schmetterlinge in Ihren Garten zu locken