Autounfall oder Hunger: Produkte zur Vermeidung des Dilemmas

0
83
Quelle: hoffmannpersonalinjury.com

Kein Geheimnis, dass US-Autofahrer gerne hinter dem Steuer essen. Es ist eine Sache, wenn Sie sich in der Stadt bewegen, wo Sie auf Schritt und Tritt einen Verpflegungspunkt finden, und eine ganz andere, wenn Sie von Indiana nach Kentucky müssen. Aber selbst ein schneller Snack hinter dem Lenkrad kann zu einer Ablenkung beim Fahren führen.

Um das Risiko zu minimieren, ist es immer am besten, ein gutes Pendlerauto zu fahren, wie bei der Sammlung von Fahrzeugen beschrieben www.indyautoman.com. Andere Tipps respektieren die Geschwindigkeitsbegrenzung und planen 5 Minuten für Ruhe, Biss und Sup ein. Denken Sie daran, dass fast jede Tankstelle in den USA ein komplexes Mittagessen, eine Ruhepause und sogar einen Duschraum für Reisende anbietet.

Das beste Essen während der Fahrt

Die allgemeine Regel ist einfach: Vermeiden Sie auf langen Reisen fettige, salzige und schwere Speisen und Milchprodukte. Solche Lebensmittel können nicht nur Verdauungsstörungen verursachen, sondern führen auch zu körperlicher Ermüdung und Konzentrationsschwäche des Fahrers. Was ist stattdessen zu bevorzugen?

Früchte und Gemüse

Quelle: health.harvard.edu

Gemüse und Obst nehmen nicht viel Platz ein und stillen den leichten Hunger, während sie den Körper mit Nährstoffen versorgen Flüssigkeit und Vitamine. Das Hauptprinzip bei der Gemüse- und Obstauswahl für einen Snack ist ihre Größe und Saftigkeit. Ein Stück Wassermelone stört den Fahrvorgang erheblich, während eine Banane oder ein Apfel in die Hand passt und den Fahrer nicht ablenkt.

Dicke Pflaumen, Aprikosen, Birnen, kleine Karotten oder Gewürzgurken sind ein ausgezeichneter, gesunder Snack für unterwegs. Am besten konzentriert man sich auf Lebensmittel, die reich an Vitamin C sind. Sie steigern die Effizienz und beschleunigen gleichzeitig die Reaktionsgeschwindigkeit des Autofahrers – Äpfel, Erdbeeren und schwarze Johannisbeeren. Mandarinen oder Orangen sind nicht die beste Wahl, auch wenn sie geschält und in einen Behälter gegeben werden. Sie sind zu saftig, und der Fahrer muss klebrige Finger abwischen.

Bei der Einnahme von Bananen, Avocados oder einem Bund frischem Gemüse tragen die Aminosäuren zur Reaktionsgeschwindigkeit des Fahrers bei und helfen möglicherweise in einer gefährlichen Situation.

Sandwiches

Quelle: Driving-Tests.org

Die Rede ist von klassischen Sandwiches mit Brot, Schinken und Käse, nicht von mehrstöckigen amerikanischen Burgern. Sandwiches sind in Bezug auf den Energiewert einzigartig effektiv. Ihre Haltbarkeit ist nicht so lang, aber sie geben schnell und lange ein Sättigungsgefühl. Es wird nicht empfohlen, Butter auf Brot zu streichen, um Ihre Hände, Ihr Interieur und Ihre Kleidung nicht zu beflecken. Aber ein Blatt frischer Salat schadet sicher nicht.

Brötchen und Burritos

Quelle: cnbc.com

Diese Gerichte haben eine gemeinsame Idee – verschiedene Füllungen werden in einen flachen Kuchen gewickelt. Es ist aus mehreren Gründen ratsam, solche Snacks zu Hause zuzubereiten. Erstens können diese Schalen in einem Geschäft oder Café zu groß sein. Sie müssen sie mit beiden Händen halten, was während der Fahrt unmöglich ist. Zweitens kann der gekaufte Burrito fettige Zutaten, scharfe Saucen oder zu viel Füllung enthalten, die herausfallen wird.

Bereiten Sie Brötchen im kleinen Format zu, füllen Sie sie mit gesunden Zutaten und machen Sie sie vegetarisch, mit Hühnerfleisch oder Fisch.

Kekse und Cracker

Quelle: healthadvise.com.hk

Das einfachste Lebensmittel: langlebig, stillt perfekt den Hunger, ist einfach zu verwenden, erfordert kein Verpacken und Aufwärmen und hinterlässt keine Flecken auf Händen, Lenkrad und Kleidung. Nicht umsonst gehören Kekse in die Trockenrationen der Soldaten, um den Hunger schnell stillen zu können. Bevorzugen Sie bei den Sorten und Sorten ungesalzene Produkte und niemals Chips.

Trockenfrüchte und Nüsse

Quelle: lovefoodhatewaste.ca

Diese Lebensmittel sind gut für diejenigen, die keine Allergien haben und in Maßen konsumiert werden. Sie reichern den Körper mit den notwendigen Mikroelementen an und sättigen ihn aufgrund des hohen Kaloriengehalts, was ihm Kraft und Konzentration verleiht. Eine übermäßige Aufnahme von Nüssen oder einer Mischung aus getrockneten Früchten kann jedoch Verstopfung hervorrufen und ein paar zusätzliche Pfunde hinzufügen.

Wenn ein Autofahrer eine Leidenschaft für Pistazien kennt, ist es daher besser, eine begrenzte Menge zu sich zu nehmen, die für Körper und Gesundheit unbedenklich ist.

Suppen/Brühen

Quelle: finedininglovers.com

Wenn ein Autofahrer oft und lange fahren muss, lohnt es sich, ein so unverzichtbares Ding wie einen USB-Thermobecher oder einen Auto-Zigarettenanzünder zu erwerben. Mit einer Flasche Leitungswasser, die Sie auf jeder langen Reise mitnehmen, können Sie jede Instant-Suppe in ein paar Minuten zubereiten. Oder füllen Sie zu Hause einen Becher mit gewöhnlicher Hühnerbrühe und erwärmen Sie sie im Auto. Brühen werden oft wegen ihrer wohltuenden Eigenschaften und Wirkung auf den Magen als gesunde Nahrung empfohlen, und außerdem ist es einfach eine leckeres und nahrhaftes Gericht.

Kalte Getränke

Quelle: cnbc.com

Einfaches Wasser, natürlicher Saft oder grüner Tee sind das beste Getränk für einen langen Weg. Süße kohlensäurehaltige Getränke erhöhen den Durst und lenken den Fahrer nur ab. Seien Sie auch nicht eifrig mit wirklich kalten Getränken, die buchstäblich aus der Gefriertruhe genommen werden. Sie wirken sich äußerst negativ auf den Magen aus, können Zahnschmerzen und gleichzeitig Juckreiz und Husten verursachen, die während der Reise äußerst störend sind.

Viele US-Autofahrer bevorzugen heiße Getränke während der Fahrt, unterstützt durch die zahlreichen Cafés am Straßenrand und einfache Karrenverkäufer beliebter Getränke. Das ist nur die Statistiken der Unfälle, die durch das Verschütten heißer Getränke auf sich selbst passierten, sind absurd hoch.

Autofahrer, die eine Nachtfahrt planen, lieben es, Kaffee zu trinken. Diese Sucht kann einen grausamen Scherz spielen, denn Kaffee belebt recht schnell, verliert aber auch ebenso schnell seine Wirkung. Theobromin ersetzt Koffein, das müde und schläfrig macht. Erfahrene Autofahrer kennen außerdem das Phänomen des 18-Meilen-Syndroms – die Strecke, die sie mit Koffein zurücklegen, bevor sie einschlafen. Daher ereignet sich der größte Prozentsatz der Unfälle nur zwischen 18 und 30 Meilen.

Und obwohl die oben genannten Produkte gute Snacks sind, ist es besser, beim Autofahren ein leichtes Hungergefühl als ein Sättigungsgefühl zu spüren. Die Konzentration wird also höher sein. Und der Genuss einer ordentlichen Mahlzeit am Zielort wird hundertmal größer!